So verbinden Sie Ihren Laptop mit Ihrem Fernseher

Manchmal ist dein Laptop-Bildschirm einfach nicht groß genug. Hier sind die besten Möglichkeiten, Filme, Musik und Spiele von Ihrem PC auf Ihren Fernseher zu übertragen.

Was benötigen Sie, um Ihren Laptop an Ihren Fernseher anzuschließen? Den pc per wlan mit tv verbinden, um z.B. Filme zu schauen.
Wenn du wie ich bist, schaust du dir viele Filme und Fernsehsendungen auf deinem Computer an. Es ist immer noch die ultimative Medienmaschine, die in der Lage ist, jedes Dateiformat abzuspielen und an jedes Gerät mit den richtigen Kabeln auszugeben. Es ist auch das ultimative Videospielsystem, das in der Lage ist, die größte Bibliothek von Spielen mit der größten Auswahl an Controllern zu spielen. Es gibt nur einen Haken: Die meisten Monitore (und alle Laptop-Displays) sind kleiner als der durchschnittliche Fernseher. Warum also nicht einfach Ihren Laptop an Ihren Fernseher anschließen und auf einem größeren Bildschirm alles sehen oder abspielen, was Sie wollen?

Laptop anschließen

Du kannst es, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, es zu tun. Nicht jede Methode ist jedoch für jede Situation geeignet. Abhängig davon, wo sich Ihr Fernseher befindet, wo sich Ihr Computer befindet, wie Ihr Zuhause eingerichtet ist und welche Medien Sie konsumieren möchten, müssen Sie genau überlegen, wie Sie Ihren Laptop mit Ihrem Fernseher verbinden.

Hier sind Ihre Optionen, und die Vor- und Nachteile für jeden von ihnen.
SIEHE AUCH: Die besten VPN-Services für 2019

HDMI: Anschluss mit einem Kabel

Dies ist der direkteste und zuverlässigste Weg, um Ihren Laptop an Ihren Fernseher anzuschließen. Es ist auch das am meisten limitierte durch Ihren Grundriss. Es ist eine einfache Lösung: Führen Sie ein physisches HDMI-Kabel zwischen Ihrem Computer und Ihrem Fernseher und Sie erhalten die beste Leistung und Zuverlässigkeit. Eine kabelgebundene Verbindung bedeutet beste Bildqualität und niedrigste Eingangsverzögerung, und sie wird nicht von der drahtlosen Netzwerkumgebung um Ihr Zuhause herum beeinflusst. Es ist das, was ich in meiner Wohnung verwende, und es lässt mich PC-Spiele auf meinem Fernseher spielen. Tatsächlich macht die geringe Verzögerung einer kabelgebundenen Verbindung diese zu einer der wenigen akzeptablen Möglichkeiten, PC-Spiele auf Ihrem Fernseher zu spielen (obwohl Steam Link sich an dieser Stelle sicherlich bewährt hat, besonders wenn Sie es über Ethernet mit Ihrem Netzwerk verbinden können). Es unterstützt auch 4K-Auflösung, wenn Ihr Laptop damit umgehen kann.

Natürlich ist meine Wohnung ein Studio, also ist es einfach. Wenn Sie Ihren Computer in einem separaten Raum aufbewahren, ist die Verlegung eines Kabels nicht die bequemste oder realistischste Lösung. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein wenig zu bauen, können Sie Leitungen zwischen den Räumen bauen und ein Kabel unter der Wand halten, um Unordnung zu vermeiden, aber das ist nicht für jeden (besonders für Mieter) möglich. Es gibt auch die deutliche Einschränkung der Reichweite. Bestenfalls können Sie 50 Fuß HDMI-Kabel betreiben, bevor Sie die Signalqualität verlieren. Realistischer gesagt, könnten Sie einige Schluckauf auf dem Bild erscheinen, wenn Sie über 25 Fuß hinausgehen. Es gibt HDMI-Verstärker, die die Reichweite Ihrer Kabel erweitern können, aber das verursacht zusätzliche Kosten und Komplikationen für das Setup.

Vorteile: Beste Bildqualität und Eingangsverzögerung.

Zuverlässigste Verbindung. Unterstützt 4K. Vermutlich die einzige Methode, die sich wirklich für Spiele eignet.

Nachteile: Physikalische Kabel können ein Problem sein, wenn sie zwischen Räumen oder über lange Strecken verlegt werden. Begrenzte Reichweite ohne zusätzliche Ausrüstung zur Verstärkung des Signals.
Chromfreundliches Streaming: Chromecast und Google Cast

Wenn Sie hauptsächlich Streaming-Filme und TV-Shows von Ihrem Laptop auf Ihren Fernseher senden möchten, ist der Google Chromecast eine einfache Möglichkeit, dies drahtlos zu tun. Schließen Sie es einfach an die Rückseite Ihres Fernsehers an und verbinden Sie es mit Ihrem Netzwerk. Sie können jede beliebige Chrome-Registerkarte von Ihrem Notebook mit einem Klick auf eine Schaltfläche zu ihr streamen. Das bedeutet Netflix, Hulu und fast jeden anderen großen Streaming-Dienst. Es bedeutet auch jedes YouTube-Video, animierte Gifs, interessante Webseiten oder andere Inhalte, die Sie in Chrome laden können.

  • Wenn das nicht überzeugend genug ist, ist es für ein physisches Gerät sehr preiswert, mit dem 1080p Chromecast für 35 $ und dem 4K-fähigen Chromecast Ultra für 69 $.
  • Wenn Sie einen Fernseher haben, der Android TV als verbundene Plattform verwendet, erhalten Sie alle Vorteile des Chromecast eingebaut, ohne etwas extra zu kaufen.
  • Chromecast ist sehr funktional für Computer, aber es ist eher für mobile Geräte konzipiert, die Google Cast unterstützen. Wenn Sie ein Android-Handy oder ein Chromebook besitzen, können Sie den Vollbildmodus des Geräts direkt auf einen Chromecast streamen, ohne eine Chrome-Registerkarte zu öffnen.
  • Eine Vielzahl von Streaming-Apps bietet auch Google Cast Unterstützung, so dass Sie Medien von diesen Apps an den Chromecast streamen und Ihr Handy als Fernbedienung verwenden können.
  • Die PC-Steuerung ist etwas eingeschränkter und konzentriert sich hauptsächlich auf den Chrome-Webbrowser als Frontend.

Vorteile: Kostengünstig.

Streaming von Video- oder Webbrowser-Tabs. Chromecast Ultra und einige Android TV-Geräte unterstützen 4K.
Nachteil: Die PC-Integration und der Support sind im Vergleich zu Android-Geräten begrenzt.
Kabelloser Windows-Standard: Miracast

Intels WiDi-Wireless-Display-Technologie wurde eingestellt, aber Miracast trägt die Taschenlampe weiter, und sie wird sowohl in Windows 10 als auch in Windows 8.1 nativ unterstützt. Klicken Sie einfach auf die Benachrichtigungsschaltfläche in der Taskleiste, erweitern Sie die Schaltflächen im angezeigten Menü und klicken Sie auf Verbinden. Sie können Ihren Bildschirm direkt auf jedes Miracast-kompatible Gerät in Ihrem Netzwerk spiegeln. Dazu gehören viele Smart TVs und Media Streamer. Sie können auch einen dedizierten Miracast-Empfänger erhalten und ihn an Ihren Fernseher anschließen (Microsoft stellt einen offiziellen Empfänger für 50 $ her, den Microsoft Wireless Display Adapter, der mit ziemlicher Sicherheit mit Ihrem modernen Windows-PC funktionieren wird). Wenn Ihr PC angeschlossen ist, wird der Bildschirm auf Ihrem Fernseher über den Miracast-kompatiblen Bildschirm-Streaming-Modus oder den Miracast-Empfänger angezeigt.

Es ist eine wirtschaftlichere Lösung als die Verwendung eines drahtlosen HDMI-Extenders, und je nach Smart Platform Ihres Fernsehers können Sie ihn möglicherweise bereits nutzen. Wie der Extender ist die Videoauflösung jedoch in der Regel bei 1080p zu hoch. Wenn Sie einen Monitor mit höherer Auflösung verwenden, wird der Bildschirm wahrscheinlich verkleinert, während er auf den Fernseher oder Adapter übertragen wird. Wie die meisten Wireless-Lösungen kann es auch unter einer Verzögerung der Anzeige leiden, was beim Spielen von Spielen darüber schaden kann.

Vorteile: Nativ unterstützt von Windows 8.1 und Windows 10 sowie einigen Smart TV-Plattformen.

Empfänger sind relativ preiswert.
Nachteile: Unterstützt normalerweise keine 4K. Zu viel Verzögerung für Spiele.
Große Laptop-Bibliotheken: Plexus

Wenn Sie eine große Medienbibliothek auf Ihrem Computer erstellt haben, können Sie sie mit Plex ganz einfach auf Ihren Fernseher streamen. Plex ist eine Medienserver-Software, die alle Ihre Video- und Audiodateien katalogisieren und an jedes Gerät streamen kann, auf dem die Plex-App ausgeführt wird. Es kann auch als Frontend für das Streamen von Mediendiensten dienen und sogar Live-TV mit einem USB-Tuner aufnehmen.

Alle wichtigen Medien-Streamer unterstützen Plex, ebenso wie viele Smart TV-Plattformen. Es kann sogar auf Ihr Telefon, Tablett oder jedes andere kompatible Gerät außerhalb Ihres Hauses streamen, solange Ihr Computer eingeschaltet und mit dem Internet verbunden ist. Plex ist kostenlos erhältlich, aber für fortgeschrittenere Funktionen wie Live-TV und DVR benötigen Sie den Premium-Plex Pass für 4,99 $ pro Monat, 39,99 $ pro Jahr oder 119,99 $ für ein lebenslanges Abonnement.

Plex ist sehr funktional für die Wiedergabe und das Streaming von Medien, auch in freier Form. Es unterstützt jedoch keine Art von Bildschirmspiegelung; alles, was an die Plex-App auf Ihrem Fernseher oder Media Streamer gestreamt wird, muss über die Serversoftware registriert werden. Das bedeutet, keine Spiele. Es übertrifft auch bei 1080p, so dass es nicht 4K streamen kann.

Vorteile: Robuste Medienformate und Serviceunterstützung.

Erreichbar außerhalb des Hauses. Kostenlos, mit optionalem Premium-Abonnement für erweiterte Funktionen.
Nachteile: Unterstützt keine 4K. Funktioniert nicht bei Spielen.
Nur für Spiele: Dampfverbindung

Valve hat den Steam Link vor einigen Jahren freigegeben, und obwohl er nicht viele Wellen machte, waren wir von seiner Leistung beeindruckt. Es handelt sich um einen Medienstreamer, der speziell für PC-Spiele entwickelt wurde. Sie schließen es an Ihren Fernseher an, koppeln einen Controller mit ihm und können über ihn Spiele auf Ihrem Computer spielen. Ihr PC übernimmt die gesamte grafische Verarbeitung, und der Steam Link verwaltet die Audio-/Video- und Eingangsdaten. Es ist überraschend reaktionsschnell, wenn Sie eine sehr gute drahtlose Verbindung haben, oder noch besser, wenn Sie mindestens eines der beiden Geräte in der Kette über Ethernet mit Ihrem Router verbinden können.

Wenn Sie einen Fernseher haben, der Android TV verwendet, oder einen Nvidia Shield TV Media Streamer, können Sie sogar einfach die Steam Link App anstelle der Steam Link Box verwenden.
Steam Link wurde speziell für Spiele entwickelt, so dass Sie nicht in der Lage sein werden, viel allgemeines Medien-Streaming oder Bildschirmspiegelung damit durchzuführen. Da es für eine Schnittstelle vom Big Picture-Modus von Steam abhängt, können Sie nicht auf Inhalte zugreifen, die nicht direkt auf Steam verfügbar sind. Es ist keine Lösung, wenn Sie nur Filme und Fernsehsendungen ansehen wollen (obwohl einige Filme, wie John Wick, auf Steam verfügbar sind und über den Steam Link angesehen werden können). Sie können über den Desktop Ihres PCs arbeiten, indem Sie den Big Picture-Modus über den Steam Link minimieren, aber es ist eine unangenehme, unzuverlässige Lösung.

Vorteile: Niedrige Latenzzeit für PC-Spiele (mit der physikalischen Box und einer kabelgebundenen Verbindung).

Nachteile: Nicht geeignet für das Streamen von Nicht-PC-Spielinhalten.
Kabellose Kabel: Kabelloser HDMI

Wenn die Verlegung eines physischen Kabels zwischen Ihrem Laptop und Ihrem Fernseher nicht realistisch ist, Sie aber keine Streaming-Software verwenden möchten, verwenden Sie einen drahtlosen HDMI-Extender. Kabellose HDMI-Extender senden HDMI-Daten drahtlos zwischen Sender und Empfänger, so dass Sie Ihren Laptop einfach mit einem kurzen HDMI-Kabel an eine kleine Box in der Nähe anschließen können, und Ihren Fernseher an eine andere kleine Box in der Nähe mit einem anderen HDMI-Kabel in der Nähe. Wenn die gekoppelten Extender-Geräte mit Strom versorgt und angeschlossen sind, funktionieren sie wie ein HDMI-Kabel. Viele haben eine bessere Reichweite als HDMI-Kabel allein und erreichen bis zu 100 Fuß, und da sie Punkt-zu-Punkt sind, werden sie nicht vom Datenverkehr in Ihrem drahtlosen Heimnetzwerk beeinflusst.

Die drahtlose Verbindung erfordert jedoch einige Kompromisse. Erstens, die meisten drahtlosen HDMI-Extender sind mit 1080p ausgestattet, so dass Sie das Streamen von 4K HDR-Videos direkt durch sie vergessen können. Zweitens neigen sie dazu, teuer zu sein und bewegen sich zwischen etwa 130 und über 200 Dollar. Drittens neigen sie dazu, eine signifikante Video-Verzögerung zu zeigen. Es wird kein Problem sein, wenn Sie nur Videos ansehen, aber es kann dazu führen, dass sich das Spielen von PC-Spielen sehr unangenehm anfühlt.
Vorteile: Der gleiche einfache, direkte Anschluss wie bei HDMI-Kabeln. Größere Reichweite ohne physikalisch verlaufende Kabel. Verlässt sich nicht auf Ihr Heimnetzwerk.

Nachteile: Unterstützt normalerweise keine 4K.

Zu viel Verzögerung für Spiele.
Welche Lösung ist die richtige für Sie?
Alle diese Methoden sind in verschiedenen Situationen nützlich. Ich mag das altmodische HDMI-Kabel als beste Kurzstreckenlösung, aber in einer Mehrzimmerwohnung könnte der Steam Link eine der besten Möglichkeiten sein, PC-Spiele über den Fernseher zu spielen. Ebenso sind Google Cast und Plex ausgezeichnete Optionen für das Streamen von Medien, während Miracast und drahtlose HDMI-Adapter funktionaler sind, wenn Sie Ihren Bildschirm speziell auf Ihren Fernseher spiegeln müssen.

So löschen Sie alles, was Google über Sie weiß

Es kennt dich besser, als du dich selbst kennst. Es kennt jedes Smartphone, an das du gedacht hast, es zu kaufen, jeden Mitarbeiter, auf dem du versucht hast, Dreck zu finden, jede peinliche Krankheit, die du erlitten hast….. Wenn sie wissen möchten, wie kann man den verlauf bei google löschen, dann ist dieser Beitrag genau das richtige für Sie.
Es ist Ihre Google Activity (früher bekannt als Google Web & App History), und es weiß alles, wonach Sie gesucht haben…. aus dem Jahr 2005. Huch!
In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihren Google-Verlauf dauerhaft löschen können, um Ihre Privatsphäre im Internet zu verbessern und zu verhindern, dass Ihre Such- und Browsingdaten Ihnen für immer folgen.

Hinweis: Das Löschen Ihres Browser-Verlaufs ist NICHT dasselbe wie das Löschen Ihres Google Web & App Activity-Verlaufs. Wenn Sie Ihren Browser-Verlauf löschen, löschen Sie nur den Verlauf, der lokal auf Ihrem Computer gespeichert ist. Das Löschen des Browserverlaufs hat keinen Einfluss auf die auf den Servern von Google gespeicherten Daten.
Warnung: Wenn Sie die G Suite (ehemals Google Apps for Work) verwenden, ist es wichtig, dass Sie sich über die zulässigen Nutzungs- und Datenhaltungsrichtlinien Ihres Unternehmens informieren, bevor Sie etwas löschen!

Google löschen

Springe zu…..
Wie man es macht:
> Laden Sie alle Ihre Google-Daten herunter.
> Löschen Sie alle Ihre Google-Aktivitäten.
> Stoppen (oder „pausieren“) Sie Google beim Speichern Ihrer Aktivität.
Kennen Sie die Folgen des Löschens und Deaktivierens Ihres Google-Suchverlaufs.
Das Löschen und Deaktivieren Ihres Verlaufs macht Sie für Google NICHT unsichtbar.
Mehr zum Schutz Ihrer Internet-Privatsphäre tun

Was du online machst, ist DEIN Geschäft – und nur deins.
ExpressVPN glaubt, dass das, was Sie im Internet tun, privat ist. Niemand sollte verfolgen, was Sie online tun – jedenfalls nicht ohne Ihr Wissen und Ihre Erlaubnis.
Sofern Sie es nicht deaktiviert haben, hat Google Activity in den letzten zehn Jahren eine Aufzeichnung Ihrer Such- und Browsingaktivitäten geführt. Es kennt jeden Link, dem Sie gefolgt sind, jedes Bild, auf das Sie geklickt haben, und die URLs, die Sie in der Adressleiste eingegeben haben.

Google verwendet all diese Daten, um ein Profil über Sie zu erstellen, einschließlich Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer Sprachen und Interessen, und filtert Suchergebnisse und Anzeigen für Sie basierend auf Ihrem Profil. Ziemlich clever, oder? Aber das ist auch eine unglaubliche Verletzung Ihrer Privatsphäre.
Lassen Sie sich nicht für immer von Ihrem Google-Suchverlauf verfolgen.
Sichern Sie Ihre Google-Aktivität, bevor Sie alles löschen.
Im April 2015 hat Google leise eine Funktion veröffentlicht, mit der Sie alle Ihre Google-Daten herunterladen können. Wenn Sie sich sentimental fühlen (schnüffeln), sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre Suchdaten herunterzuladen, bevor Sie sie löschen und für immer deaktivieren.

Wie Sie Ihren Google-Suchverlauf herunterladen und löschen und Google daran hindern, Ihre Aktivität zu speichern.

So laden Sie alle Ihre Google-Daten herunter

Mit der Takeout-Funktion von Google können Sie Daten von allen von Ihnen verwendeten Google-Produkten herunterladen, einschließlich Ihres Google-Suchverlaufs, Google Mail, Kalenders, Chrome, Google Fotos, Karten und mehr. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Takeout alle Ihre Google-Daten herunterladen können.

  • Schritt 1: Gehen Sie zur Seite Google Takeout „Download your data“ und wählen Sie die Daten aus, die Sie herunterladen möchten.
  • Standardmäßig sind alle Felder markiert.
  • Wählen Sie Weiter.
  • Schritt 2: Wählen Sie Ihr Archivformat und Ihre Bereitstellungsart aus und wählen Sie dann Archiv erstellen.
  • (Wir haben uns an die Standardeinstellungen gehalten.)
  • Schritt 3: Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn der Archivierungsprozess abgeschlossen ist.
  • In diesem Beispiel haben wir eine E-Mail mit einem Link zum Herunterladen unseres Archivs erhalten.

Nachdem Sie nun ein Archiv Ihrer Daten heruntergeladen haben, können Sie Ihren Verlauf löschen.

So löschen Sie alle Ihre Google-Aktivitäten

Verwenden Sie diese Schritte, um Daten über alle Ihre Google-Aktivitäten zu löschen, einschließlich Ihrer Suchanfragen, Videosuchen und aller Anzeigen, auf die Sie geklickt haben.
Schritt 1: Gehen Sie zur Seite Meine Aktivität, wählen Sie die vertikale Ellipse (⋮) und wählen Sie dann Aktivität löschen durch.

Schritt 2: Ändern Sie das Datum von Heute auf Alle Zeit. Wählen Sie im Dropdown-Menü des Produkts alle Produkte aus und wählen Sie dann DELETE.

Schritt 3: Google wird Ihnen mitteilen, wie es Ihre Daten verwendet, um seine Dienste für Sie nützlicher zu machen. Wählen Sie OK.

Schritt 4: Google wird Sie fragen, ob Sie Ihre Aktivität löschen möchten. Wählen Sie LÖSCHEN.

Schritt 5: Auf Ihrem Bildschirm sollte nun „Keine Aktivität“ stehen.

Herzlichen Glückwunsch. Sie haben nun Ihren Google-Suchverlauf gelöscht. Auf die Platine! Als nächstes: Lassen Sie Google aufhören, Ihre Aktivitäten zu speichern.
Zurück zum Anfang

So stoppen (oder „pausieren“) Sie Google beim Speichern Ihrer Aktivität
Google bietet keine Möglichkeit, die Speicherung Ihrer Aktivität dauerhaft zu deaktivieren, aber Sie können auf Pause drücken. Verwenden Sie diese Schritte, um auf Pause bei Google zu klicken und Ihre Aktivität zu speichern.
Schritt 1: Gehen Sie zur Seite Aktivitätssteuerungen, wo Sie einen Abschnitt für „Web- und App-Aktivität“ sehen. Schieben Sie den Schalter nach links.

Schritt 2: Google fragt, ob Sie Ihre Web- und App-Aktivität unterbrechen möchten. Wählen Sie PAUSE.

Schritt 3: Überprüfen Sie, ob Ihre Aktivität angehalten ist. Auf dem Bildschirm sollte „Web & App Activity (pausiert)“ erscheinen und der Schiebeschalter sollte grau sein.

Schritt 4: Wenn Sie bei Google die Taste „Pause“ drücken möchten, um Ihre Aktivität bei ALLE von Ihnen verwendeten Google-Anwendungen und -Dienste zu protokollieren, schieben Sie alle Schalter auf dieser Seite nach links.
Lesen Sie die wichtigen Informationen für jedes Element und wählen Sie PAUSE, um jeden Schritt abzuschließen.

Mission erfüllt! Google wird Ihre Suchdaten nicht mehr speichern.

Kennen Sie die Folgen des Löschens und Deaktivierens Ihres Google-Suchverlaufs.
Es ist wichtig, die Folgen des Löschens Ihres Google-Suchverlaufs zu verstehen.
Standardmäßig personalisiert Google Ihre Suchergebnisse basierend auf Ihrer Suchaktivität. Wenn Sie also häufiger als alle anderen Websites nach Rezepten suchen und auf Links von allrecipes.com klicken, dann wird Google allrecipes.com jedes Mal, wenn Sie ein Rezept suchen, höher auf der Suchergebnisseite einstufen.
Wenn Sie Ihren Verlauf löschen und deaktivieren, dann sind Ihre Suchergebnisse breiter und weniger spezifisch für Sie. So wird allrecipes.com nicht ganz oben in den Ergebnissen erscheinen, auch wenn es deine Lieblingsseite ist.

Das Löschen und Deaktivieren Ihres Verlaufs macht Sie für Google NICHT unsichtbar.
Wenn Sie Ihren Verlauf löschen und deaktivieren, sind Sie für Google nicht unsichtbar – insbesondere wenn Sie ein Google-Konto für die Nutzung verschiedener Google-Anwendungen und -Dienste wie Google Mail und YouTube unterhalten.
Die Realität ist, dass es ziemlich unmöglich ist, für Google unsichtbar zu sein. Aber du kannst vorsichtig sein. Beginnen Sie, indem Sie alle Google-Anwendungen und -Dienste aus Ihrer täglichen Webnutzung ausschließen. Und verwenden Sie Suchmaschinen, die Ihre Suchaktivitäten nicht verfolgen, wie DuckDuckGo, Ixquick und Startpage.

Aber wenn Ihr Herz darauf gerichtet ist, für Google so unsichtbar zu sein, wie Sie es nur können, dann nutzen Sie nicht das Internet. Niemals. (Selbst dann müssen Sie in die Büsche springen, wenn das Google Street View-Fahrzeug in der Nähe ist.)

Gefangen bei Google Street View: Keine Büsche in Sicht, in die dieser Typ eintauchen könnte!

Mehr zum Schutz Ihrer Internet-Privatsphäre tun

Nun, wenn Sie WIRKLICH Ihr Internet-Privatspielspiel intensivieren wollen, hier sind weitere Schritte, die Sie unternehmen können.
Verwenden Sie ExpressVPN. Während das „Anhalten“ des Google Web & App-Verlaufs verhindert, dass Google Daten über Sie sammelt, hindert es Ihren ISP nicht daran, zu verfolgen, was Sie online tun und es möglicherweise an Unternehmen und Behörden weiterzugeben. Um Ihre Online-Aktivitäten vor Ihrem ISP zu verstecken, verwenden Sie ein VPN wie ExpressVPN.

Verwenden Sie den Tor-Browser. Tor verbirgt deinen Standort und deine Online-Aktivitäten vor allen, die Netzwerküberwachung oder Verkehrsanalyse betreiben, so dass deine Internetaktivitäten schwer auf dich zurückzuführen sind. Es ist eine Ihrer besten Voraussetzungen, um die Anonymität im Internet zu wahren. Um die Wirksamkeit von Tor zu maximieren, solltest du diese Tipps lesen: Willst du, dass Tor wirklich arbeitet?
Sicheres Surfen, Leute!